Yager Code

Schnell Innovativ Hoch-Effektiv


Systemische Beratung und Familienaufstellung, CQM und weitere Methoden fürs Coaching bei Alina Budai

"Löse die Ursache und das Problem verschwindet, nicht nur vorübergehend, sondern es verschwindet. Punkt."

 

Dr. Edwin K. Yager

 

 

Die faszinierende Alternative zur Hypnose oder Therapie!

Der Yager-Code ist eine von Prof. Dr. Edwin Yager entwickelte und über 40 Jahre wissenschaftlich erforschte und klinisch eindrucksvoll erprobte Behandlungsmethode. Die hohe Effektivität mit einer durchschnittlichen Erfolgsquote von 84,14 % und einer Behandlungsdauer von im Durchschnitt 3,5 Sitzungen anstatt Wochen oder Monaten ist nachgewiesen.

 

Sie ist geeignet 

  • Für Menschen, die nicht über ihre Problemstellung sprechen möchten oder können (z.B. aus Scham, wegen religiöser Gründe, durch zu stark aufwühlende Erlebnisse und Traumata)

  • Für Kinder

  • Bei chronifizierten und hartnäckigen Symptomen wie Rückenschmerzen, Tinnitus, Hörsturz, asthmatische Beschwerden, Psoriasis, hohem Blutdruck, Schuppenflechte, Stottern, Magen-Darmprobleme, Übergewicht, Leistungseinbrüche, gynäkologische und sexuelle Probleme, etc. 
  • Bei Höhenangst, Flugangst, Spinnen-, Schlangen-, Spritzenangst, allgemeine Angstzustände
  • Bei Süchten (Rauchen, Alkohol, Spielsucht, Internetsucht, etc.)
  • Bei Burnout und Depressionen

Wie funktioniert sie?

 

Die Yager-Therapie nutzt die in jedem Menschen vorhandenen aber nicht bewußten Fähigkeiten, um die Ursache von Problemen und Beschwerden zu identifizieren und aufzulösen. In der Sitzung geschieht dies weitgehend - im Unterschied zu anderen Methoden - ohne eine bewusste Auseinandersetzung mit dem eigentlichen Thema. So ist es möglich Probleme schnell, effektiv und dauerhaft zu lösen, die selbst jahlrelangen Therapien gestrotzt haben. Das Finden und Lösen der Ursache führt sehr häufig zum völligen Verschwinden der Symtome und Muster.

 

Der theoretische Hintergrund ist derselbe wie in den meisten Coachingformaten: viele Probleme sind die Folge von Prägungen und Konditionierungen, die durch weitere dazu passende Erlebnisse im Laufe des Lebens verstärkt wurden. Diese hindernden Konditionierungen sind zur täglichen Realität geworden und bestimmen diese.

 

Was sind Konditionierungen? Das sind Reiz-Reaktion-Assoziationen, die durch wiederholte Koppelung von Reizen geschehen wie erstmals vom Wissenschaftler I.P.Pawlow beschrieben. Es kann allerdings auch ein einmaliges Ereignis reichen, um eine Konditionierung zu bewirken, nämlich wenn die emotionale Beteiligung sehr hoch wahr. Wenn z.B. ein dreijähriges Kind vom Hund gebissen wird, wird es als Erwachsener mit Angst vor Hunden reagieren. Oder wenn der Säugling alleine gelassen wird, da die Mutter z.B. schnell einen Parkschein holen will/ etwas abholt/ krank wird und sich um das Kind nicht kümmern kann , erlebt er eine große Angst, daß die Mutter nicht wiederkehrt und erlebt als Erwachsener große Trennungsängste in Beziehungen, klammert den Partner, erlebt starke Eifersucht oder ist unfähig Nähe zuzulassen, etc.

 

Alle diese kleinen und großen Konditionierungen positiv wie negativ bestimmen unser Leben. Sie sind zu unserer Realität geworden. Viele sind dem Bewußtsein gar nicht mehr zugänglich oder sie geschahen zu einem Zeitpunkt, als der Betroffene die Sprachfähigkeit noch nicht entwickelt hatte. So kommt es, daß manchmal wenn überhaupt nur noch ein dumpfes, nicht klar zu benenndes Gefühl die störende Situation, das störende Verhalten bestimmen. Oder ein körperliches Symptom für das, die Schulmedizin keine Ursache findet.

 

Die nicht aufgearbeiteten Erfahrungen mit ihren belasteten Gefühlen und Glaubenssätzen sind ein großer Stressor und führen zu Fehlregulierungen im Nervensysten. Und dauerhafte Fehlregulierungen führen zu chronischen Beschwerden in allen Bereichen des Körpers. Sie können sich zeigen im/ in der

  • Bewegungsapparat (Rücken- Nackenschmerzen, etc.)
  • Atmung (Asthma, Heuschnupfen,..)
  • Herz-Kreislauf System (Hoher Blutdruck, Herzrhythmusstörungen)
  • Verdauung (Reizdarm, Verstopfung,..)
  • glatten Muskulatur (Asthma, Migräne, Magen-Darm, ..)

Auch das vermeintlich "nur" organische Problem kann mit belastenden Erfahrungen von früher in Verbindung stehen.

 

"The feelings, that cannot find expression in tears may cause other organs to weep."

Dr. Mortley

 

Sind Sie neugierig geworden? Ich freue mich auf Ihre Terminvereinbarung!

 

Methoden-Kompetenz Alina Budai Beraterin und Coach

Alina Budai

Coach, Trainer und Beraterin

 

Telefon: 08321 2749004

Mobil: 0163 4757173

budai@mindinmotion.eu

 

 

Wenn Sie...

Ihre Potenziale entdecken

Ihre Entscheidungen treffen

Ihr Leben verändern wollen

... unterstütze ich Sie gerne.

 

 

 

 

Download
Bewerten Sie Ihr subjektives Empfinden im Zusammenhang mit Ihrem Thema
Anamnesebogen Yager Code.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.3 KB

Selbstcheck

Sie haben ein vages Gefühl, dass sich etwas in Ihrem Leben ändern müsste? Sie haben den Eindruck, dass Bereiche in Ihrem Leben nicht mehr stimmig und im Einklang sind? Sie möchten etwas mehr Klarheit bekommen? Mit den 10 Fragen des Selbstchecks bekommen Sie ein erstes Feedback Ihres Ist-Zustandes.

 

Themen Coaching

Mit Coaching können Sie die verschiedensten Themen, die Sie belasten und die sich anders entwickeln, als Sie es sich wünschen, erfolgreich bearbeiten. Situationen lassen sich zu Ihrem Besten klären, Sie gewinnen neue Perspektiven, mehr Wahlmöglichkeiten und Handlungsenergie.

 

Vorteile Coaching

Sie erleben Herausforderungen in Ihrem Alltag, die Sie auszehren, an die Grenze Ihrer Kräfte bringen oder Ihnen "den letzten Nerv" rauben? Sie haben schon einiges probiert und es ändert sich wenig bis gar nichts? Möchten Sie Ihrem Leben eine entscheidende Wendung geben? Hier finden Sie die Vorteile von Choaching.